VICENT ARCHITEKTEN Dominicusstrasse

Neues Projekt Dominicusstraße 3

Unser aktuelles Projekt hat den Umbau und die Umnutzung eines sechsgeschossigen Gewerbebaus zu Wohnnutzung aus dem Jahr 1906 in der Dominicusstraße 3 in 10823 Berlin-Schöneberg zum Gegenstand. Das knapp 1.400 m² große Grundstück befindet sich visavis zum Rathaus Schöneberg, dem ehemaligen Magistrat von Westberlin aus der Zeit vor dem Fall der Berliner Mauer. Das Areal gehört noch zum historischen Bestand der Gründerzeitbebauung aus der Zeit vor der Bildung Großberlins 1920.

In bester, zentraler Lage im Schönberger Süden – zwischen Heinrich Lassen Park und Rudolf Wilde Park – werden hier 20 hochmoderne, überwiegend vier bis fünf Zimmer Eigentumswohnungen zwischen 100 und 180 m² Wohnfläche im gehobenen Standard mit loftartiger Innenraumgestaltung, Dachterrassen, großzügigen Balkonen, begrünten Dächern und privaten Mietergärten für die Erdgeschosswohnungen, sowie 20 Tiefgaragenstellplätzen entstehen.

Die Umnutzung des gewerblichen Bestandes in Wohnen beschränkt sich auf das rückwärtige Quergebäude mit Seitenflügeln in den Höfen eins und zwei.

Das Vorderhaus – ein 5-geschossiges Nachkriegsfragment ohne bisher wiederaufgebautes Dachgeschoss – war Teil einer Zurückverlegung der Straßenbegrenzungslinie im Rahmen eines Bebauungsplanverfahrens im Jahr 1963. Da das Vorderhaus mit überwiegender Wohnnutzung im Bestand Teil der Erhaltungssatzung „Schöneberger Süden“ ist und das historische Bau- und Planungsrecht von 1963 eine Vielzahl von Befreiungstatbeständen gemäß § 31 BauGB für eine städtebaulich adäquate Aufstockung mit einem modernen Penthouse erfordert, wird mit dem zuständigen Stadtplanungsamt hart um eine für alle Beteiligten vertretbare Lösung gerungen. Baubeginn wird Februar 2022 sein.